Unser nächstes Plenartreffen findet am 10. November 2021 statt

„Die Komplexität der Parkinson-Erkrankung ist gemeinsam einfacher zu überwinden”

Morbus Parkinson ist nach der Alzheimer-Krankheit die zweit häufigste neurodegenerative Erkrankung hierzulande. Die Zahl der an Parkinson Erkrankten wird in Deutschland mittlerweile auf zirka 250.000 bis 400.000 Betroffene geschätzt. Menschen mit Parkinson leiden insbesondere unter langsamer werdenden Bewegungsabläufen, zunehmender Muskelsteifheit oder an dem sehr typischen und auffälligen Ruhe-Zittern (Parkinson-Tremor). Darüber hinaus treten bei Parkinson-Patienten auch nicht-motorische Störungen auf, wie beispielsweise Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen und Schmerzen. Ein großes Problem ist dabei, dass der Erkrankungsverlauf nicht einheitlich verläuft. Symptome können sich von Tag zu Tag ändern und Betroffene können sie oftmals nur schwer beschreiben. Häufig werden diese Symptome auch unterschätzt und nicht ausreichend behandelt, obwohl sie die Lebensqualität beeinträchtigen und die Lebenserwartung senken können.

Ziele

Gestalten Sie die Ziele mit uns

Partner der Initiative

Werden Sie Partner der Initiative

Leben mit Parkinson

Für Patienten

Die Initiatoren

Schauen Sie sich an, wer mitmacht

Werden Sie Mitglied und gestalten Sie das Netzwerk mit uns!

Alle Mitglieder erhalten Zugang zu einem Bereich mit Informationen, Empfehlungen, Leitlinien und InfoCards für eine erweiterte Expertise im Bereich interdisziplinäre Behandlung von M. Parkinson. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.